Mit einem Ventil kann die Durchflussmenge in einer Rohrleitung (zum Beispiel das Absperrventil am Heizkreislauf) präzise dosiert werden oder ein sicherer Abschluss gegen die Umgebung (zum Beispiel das Fahrrad-Ventil) gebildet werden.

Durch einen bestimmten Strömungswiderstand sind Ventile für einige Anwendungen nicht geeignet.
Das Ventil sollte im Normalfall dicht halten, durch Korrosion oder steigenden Druck ist es schwierig, dies immer gesichert umzusetzen.

Bei Fahrzeugen, die über einen Viertakt-Ottomotor verfügen, dient das Ventil in der Ventilsteuerung dazu, den Gasfluss zu steuern.

Auch wenn das Ventil oftmals unterschätzt, weil einfach übersehen wird, so findet es doch vielfältige Anwendungen in der Industrie, insbesondere in allen Einsatzbereichen der Pneumatik.

Auch die Beatmungsgeräte in der Medizin oder die Dialysepumpen funktionieren nicht ohne Ventil.

Das Ventil findet sich in der chemischen Industire, der Lebensmittelindustrie und in vielen anderen Gebieten wieder.

Selbst in der Natur kommt das Ventil vor, zum Beispiel in Fomr der sogenannten Herzklappen, die im Grunde ein Ventil sind.

Dass das Ventil im Umgang eher weniger bekannt ist, liegt höchstwahrscheinlich auch daran, dass in der Umgangssprache oftmals andere Ausdrücke für Ventile benutzt werden, zum Beispiel der Hahn, der Schieber oder die Klappe.

Eines haben diese Ausdrücke aber alle gemeinsam, Ihren Ursprung im Ventil.

Alles mit Ventil

Bei meinen Ventil-Recherchen fielen mir immer wieder Dinge auf, in denen ein Ventil verbaut ist, oder deren Funktion auf Ventilen beruht.

Also habe ich meine Suchen einfach auf “mit Ventil” ausgelegt, um zu sehen, was es alles mit Ventil gibt, und es kommt erstaunlich viel zusammen.

Ist das Ventil in unserem Sprachgebrauch und dem täglichen Gebrauch etwa so geläufig geworden, dass wir nicht mehr bewusst darauf achten?

Meine Liste von Gegenständen mit Ventilen werde ich nach und nach immer wieder erweitern, hier werde ich außerdem die Kommentarfunktion einbinden, wenn Ihnen auch noch ein Gegenstand mit Ventil einfällt, schreiben Sie einfach.

Dinge mit Ventil

Feinstaubmasken mit Ventil
Feinstaubmasken zählen zur Berufsbekleidung und werden in unterschiedlichen Ausfertigungen für verschiedene Arbeitstechniken angeboten.
Die wichtigste Funktion hierbei ist, die Lungen und Atemwege vor Staub, bzw. Feinstaub zu schützen.
Die primitivste Atemschutzmaske ist ein Tuch vor Mund und Nase, da dies aber ungeeignet für viele Partikelgrößen ist, gitb es high-tech Feinstaubmasken.
Hierbei wird durch einen Filter eingeatmet, Feinstaub wird aus der Atemluft gefiltert.
Das Ausatmen erfolgt durch ein eingebautes Ventil, so wird verhindert, dass die Atemluft sich in der Maske staut. Durch das Ventil fällt das Atmen beim Arbeiten sehr viel leichter.

Gaskartuschen mit Ventil
Gaskartuschen werden umgangssprachlich auch Gasflaschen genannt.
In diese wird Gas, meistens Butan zum kochen oder heizen, mit hohem Druck eingefüllt. Um das Ausströmen des Gases zu verhindern, wird die Kartusche fest (luftdicht) verschlossen.
An der Kartusche befindet sich ein Ventil, durch das das Gas kontrolliert entweichen kann.
Wenn die Kartusche am entsprechenden Endgerät angeschlossen ist, wird das Ventil von Hand, meistens durch drehen, geöffnet.
Durch auf- und zudrehen des Ventils lässt sich der Gasaustritt relativ gut kontrollieren.

Buddeleimer mit Ventil
Schön zu wissen, dass auch die Kleinsten schon mit der Technik in Berührung kommen, denn es gibt auch Buddeleimer mit Ventil, in den Fall ein Ablassventil.
Die Kleinen, oder auch Mama und Papa, können den Eimer, wie jeden anderen Eimer auch, mit Wasser befüllen, was, Wasserspielereien sind nebenher gesagt das Größte für die meisten Kleinen.
Dann den Eimer in die richtige Position bringen, das Ventil öffnen, und das ausfliessende Wasser beobachten.

Regenfässer mit Ventil
Im Grunde genommen das gleiche System wie beim Buddeleimer mit Ventil.
Nach einem Regenguss wird das aufgefangene Regenwasser in das Regenfass gefüllt (oder ein Fallrohr geht gleich in dieses hinein).
Nach ein paar Regengüssen ist auch ein großes Regenfass voll.
Um nun umkompliziert Wasser zu entnehmen, stelle man einen Eimer oder eine Gießkanne unter den Hahn (das Ventil) des Fasses und drehe ihn auf.
Damit haben Sie ein Ventil geöffnet, durch auf- und zudrehen können Sie die Stärke des Wasserstrahles kontrollieren.

Kaffeebeutel mit Ventil
Wer seinen Kaffee selbst mahlt, kommt nicht umhin, einen Kaffeebeutel zu benutzen, um den Kaffee aufzubewahren.
Da frisch gemahlener Kaffee auch noch Gase absondern kann, bietet sich ein dicht und fest verschlossener Kaffeebeutel nicht unbedingt an, da dieser sich aufblähen würde.
Hier wurde Abhilfe geschaffen, indem Kaffeebeutel mit Ventil angeboten werden. Durch das eingebaute Ventil an der Oberseite des Beutels kann das Gas entweichen, ohne dass Luft in den Beutel gelangt.
Übrigens können Sie bei gekauftem, vakuumversiegelten Kaffee selbst ein Ventil bauen, einfach in die Oberseite der Folie ein kleines Loch stechen und die Lasche nach oben ziehen. Das Loch funktioniert wie ein Ventil, es läßt Luft in den nahezu luftleeren Raum einströmen.

Schröpfgläser mit Ventil
Schröpfen ist ein traditionelles Heilverfahren. Hierbei werden Gift und Schlackenstoffe mittels Unterdruck und aufgesetzten Gläsern aus dem Körper gezogen.
Ein kleiner Wattebausch im Glas wird entzündet, das Glas wird schnell auf die Haut gestülpt und saugt sich durch die Verbrennung des Sauerstoffs im inneren des Glases fest.
Um das Glas wieder zu entfernen, ist ein Zug nötig, der größer ist, als der Unterdruck im Inneren, durch das Abziehen kann die Haut gereizt werden.
Hierfür gibt es Schröpfgläser mit Ventil, dieses wird zum Abnehmen des Glases geöffnet und lässt Luft in das Innere strömen.
Das Glas löst sich praktisch alleine, wenn der Innendruck dem Außendruck entspricht.
Schröpfgläser mit Ventil beanspruchen die Haut weniger, als Schröpfgläser ohne.

Shisha Schlauchadapter mit Ventil
Beim Shisha Rauchen wird der Tabakrauch durch einen Schlauch inhaliert. Beim Absetzen des Schlauches vom Mund strömt der im Schlauch verbliebene Rauch ebenfalls aus, was traditionell durch das Zuhalten des Mundstückes verhindert wird.
Beim Schlauchadapter mit Ventil ist das Zuhalten nicht mehr nötig, da eine kleine Kugel, die als Ventil fungiert, zwar den Rauch beim Ziehen am Schlauch herausläßt, danach aber verschließt und den Rauch so im Schlauch hält.

Kompressionspacksäcke mit Ventil
Wer kennt das nicht, eine Reise oder Camping steht an, und die Klamotten sind einfach vile zu groß für die Koffer oder Rucksäcke.
Hier kann mit einem Kompressionssack geholfen werden, Kleidungsstücke rein, Sack verschließen und mittels einer Pumpe die unnötige Luft aus dem Sack saugen.
Das Volumen verkleinert sich, alles passt in die Koffer.
Beim Auspacken einfach das Ventil öffnen, die Luft wieder einströmen lassen und fertig.
Kompressionspacksäcke mit Ventil, ich persönlich kannte das noch nicht, aber sie sind eine tolle Erfindung.

Aufblasbare Fender mit Ventil
Wissen Sie, was ein Fender ist? Ein Fender ist eine lange “Wurst”, die an den Seiten und dem Bug von Booten befestigt werden, um in Häfen Schäden an den Stegen, dem eigenen Boot oder an anderen Booten zu vermeiden.
Sehr praktisch hierbei sind aufblasbare Fender, die mittels einer Pumpe und einem Ventil befüllt werden.
Das Ventil wird nach dem Aufblasen luftdicht verschlossen und hält die Luft im Fender.

Blasinstrumente mit Ventil
Blasinstrumente, insbesondere Blechblasinstrumente besitzen Ventile, durch die die Töne reguliert werden.
Dabei wird die Luft durch das Betätigen der Ventile verwirbelt oder nimmt einen anderen Weg innerhalb des Instrumentes, wodurch unterschiedliche Tonhöhen erzeugt werden.

Milch- oder Teesauger für Babyflaschen mit Ventil
Fast alle Babys oder Kleinkinder trinken irgendwann einmal aus einer Nuckelflasche.
Dabei wird durch den Sauger, der entweder aus Silikon oder Latex besteht, die Flüssigkeit durch das Kind angesaugt.
An der Seite der Sauger ist jeweils ein kleines Loch, ein Schlitz oder ein Kreuz, dies ist ein Ventil.
Wenn das Kind an der Flasche saugt, entsteht ein Unterdruck innerhalb der Flasche, der es irgendwann unmöglich macht, dass etwas aus der Flasche herauskommt. Durch das Ventil strömt beim Trinken Luft in die Flasche und gleicht den Innendruck aus.
Auch wenn Erwachsene aus einer Flasche trinken, entsteht in der Flasche ein Unterdruck, der durch einlassen von Luft ausgeglichen werden muss. Dies ist das Funktionsprinzip des Ventils.

Luftmatratzen mit Ventil

Auch Luftmatratzen haben ein Ventil, durch das in erster Linie die Luft eingeblasen wird. Wenn die Luftmatratze prall gefüllt ist, wird das Ventil verschlossen und hält die Luft in der Matratze.
Beim Öffnen des Ventils entweicht die Luft wieder.

Bälle mit Ventil
Jeder luftgefüllte Ball besitzt ein Ventil, Wasserbälle haben eines, das manuell geschlossen werden muss, während normale Spielbälle, wie Fussbälle, Basketbälle oder Volleybälle ein Rückschlagventil haben, das sich mittels Ballpumpe nur nach innen öffnen läßt.
Ist der Ball durch eine Luft-Ventil-Pumpe, oder Ballpumpe aufgepumpt, drückt das Ventil durch den hohen Innendruck nach außen und verschließt das Loch dicht, sodass die Druckluft im Ball bleibt.

Kommentieren